Lesestunde

Aktuelles

Öffnungszeiten:

DIE BÜCHEREI POPPENWEILER HAT GESCHLOSSEN BIS VORAUSSICHTLICH 21.4.2020!

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (außer in den Ferien), Mittwoch und Freitag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Achtung! Neue Telefonnummer 07141-910-4490

In den Weihnachtsferien haben wir geöffnet am 27.12.2019 und 3.1.2020!

AktUELLE INFORMATION

BÜCHEREI POPPENWEILER HAT GESCHLOSSEN!

Liebe Leser und Freunde der Bücherei Poppenweiler

Aufgrund der aktuellen öffentlichen Lage bleibt die Bücherei bis nach den Osterferien geschlossen!
Versäumnisgebühren fallen für diese Zeit natürlich keine an.
Voraussichtlich haben wir am Mittwoch, den 22. April wieder geöffnet.

„Märchen und Malen“ am 25. März fällt aus.

Bleiben Sie alle gesund –
Ihre Bücherei Poppenweiler
Freitag, 20.3.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Das Haus der Frauen" von Laetitia Colombani. Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.
- "Das Bild der Pyramide" von Andrea Camilleri. Commissario Montalbano blickt hinter die Fassaden.
- "Finding Back to Us" von Bianca Iosivoni. 'Was auch immer geschieht', Band 1.
- "Die Farben der Schönheit - Sophias Hoffnung" von Corina Bomann. Drama, Gefühl und Zeitkolorit....
- "Die Wächter" von John Grisham. »Mit Die Wächter hat John Grisham einen herausragenden Justizthriller geschrieben, der sich mit seinen Klassikern wie Die Jury und Die Kammer messen lassen kann.«
- "Stern 111" von Lutz Seiler. Dieser Nachwende-Roman aus dem teilweise verfallenen, längst noch nicht gentrifizierten Berlin überzeugt durch seine einmalige atmosphärische Dichte und sanfter Ironie.
Freitag, 6.3.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Im Zeichen des Löwen" von Daniel Wolf. Historischer Roman - Friesen-Saga Teil 1.
- "Herz aus Stern" von Nino Kerl. Eine sprachgewaltige Reise zu den Sternen, die zum Träumen einlädt.
- "Die Diva - Maria Callas – die größte Sängerin ihrer Zeit und das Drama ihrer Liebe" von Michelle Marly. Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe, Band 12.
- "Little Lies – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" von Megan Miranda. Sie wohnt bei dir. Du denkst, du kennst sie. Doch du weißt nicht, wozu sie fähig ist ...
Freitag, 28.2.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Ausgemustert" von Susanne Fröhlich. Fröhlich hat eine Heldin zum Wiedererkennen geschaffen, die sich in diesem humorvollen Roman mit einer gehörigen Portion Selbstironie den Widrigkeiten des Lebens einer frisch verlassenen End-Vierzigerin stellt.
- "Serpentinen" von Bov Bjerg. 'Serpentinen ist ein starkes Buch, da steckt viel drin, es ist düster und abgründig, aber auch immer wieder durchzogen von feinem Witz' (Quergelesen).
- "Abgefackelt" von Michael Tsokos. Ein True-Crime-Thriller - Band 2 der 'Paul Herzfeld'-Reihe.
- "Der Freund" von Sigrid Nunez. Eine Frau, die um ihren Freund trauert, ein riesiger Hund – und die berührende Geschichte ihres gemeinsamen Wegs zurück ins Leben.
Freitag, 21.2.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Das Gewicht der Worte" von Pascal Mercier.Der neue Roman von Pascal Mercier, dem Autor des Bestsellers „Nachtzug nach Lissabon“.
- "Someone Else" von Laura Kneidl. Buch 2 von 3 in der 'Someone'- Serie.
- "Light up the Sky" von Emma Scott. Abschlussband des BEAUTIFUL-HEARTS-Duetts.

Die Bücher zur NETFLIX-Serie 'The Witcher':
- "Der letzte Wunsch" von Andrzej Sapkowski. Vorgeschichte 1 zur Hexer-Saga.
- "Zeit des Sturms" von Andrzej Sapkowski. Vorgeschichte 2 zur Hexer-Saga.
- "Das Schwert der Vorsehung" von Andrzej Sapkowski. Vorgeschichte 3 zur Hexer-Saga.
Freitag,14.2.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Was sie nicht wusste" von Nicci French. Es geht um Lug und Betrug, um das Kaschieren von Wahrheiten....
- "In Liebe Dein Karl - Geschichten und mehr" von Ingrid Noll. Die ganze Palette der Ingrid Noll in Kurzgeschichten: ihr krimineller Witz, ihre warmherzige Lebenserfahrung, ihre bodenständige Beobachtungsgabe.
- "Oxen: Lupus" von Jens Henrik Jensen. Thriller aus der Niels-Oxen-Reihe.
- "Three Women – Drei Frauen" von Lisa Taddeo. In unverblümt ehrlicher Manier beschreibt der New-York-Times-Bestseller weibliche Begierde und ihre Konsequenzen in einer patriarchalen Gesellschaft – ein Buch, das schon jetzt als feministischer Klassiker gilt.
Freitag, 31.1.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Schweige still - Cyrus Haven 1" von Michael Robotham. Ein Psychologe mit einer traumatischen Vergangenheit – eine geheimnisvolle junge Frau ohne Zukunft.
- "Die Wälder" von Melanie Raabe. Was wie ein düsteres Märchen beginnt, wird schnell zu einem temporeichen Thriller. Intensiv!
- "Neuschnee" von Lucy Foley. War es ein Unfall? Oder doch nur ein Mord unter Freunden?
- "Fuchs 8" von George Saunders. »Bei aller scheinbaren Naivität am Ende wohl kein Kinderbuch. Eher ist es eine auf den Kopf gestellte Fabel, die den Menschen bei seinen Illusionen packt.« Die Welt.
- "1794" von Niklas Natt och Dag. Nach »1793« die mit Spannung erwartete Fortsetzung vom preisgekrönten Spiegel-Bestsellerautor.
Freitag, 24.1.2020

Unsere neuen Besteseller

- "Über Liebe und Magie – I Put a Spell on You" von John Burnside. Ein Memoir der Sonderklasse: John Burnside verbindet in »Über Liebe und Magie« persönliche Erinnerungen, Reflexionen und ungeschönte Selbsterforschung zu einem einzigartigen Kunstwerk.
- "Das Erbe der Elfen - Die Hexer-Saga 1" von Andrzej Sapkowski. Die Bücher zur NETFLIX-Serie.
- "Die Zeit der Verachtung - Die Hexer-Saga 2" von Andrzej Sapkowski.
Freitag, 10.1.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Die Kakerlake" von Ian McEwan. McEwan verneigt sich vor Kafka, um eine Welt zu beschreiben, die Kopf steht.
- "Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Lächeln"von Kelly Moran. Redwood-Reihe, Band 4.
- "Das tödliche Wort"von Genevieve Cogman. Die Bibliothekare, Band 5.
Freitag, 6.12.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Schwert und Krone - Herz aus Stein" von Sabine Ebert. Das Barbarossa-Epos, Band 4.
- "Winteraustern - Luc Verlains dritter Fall" von Alexander Oetker. Ziehen Sie sich warm an für Luc Verlains kältesten Fall!
- "Der unschuldige Mörder" von Mattias Edvardsson. Ein Mord ohne Leiche und ein fataler Schuldspruch – doch die wahre Geschichte wartet noch darauf, erzählt zu werden …
- "Die Sonnenschwester" von Lucinda Riley. Die sieben Schwestern, Band 6.
- "Draussen" von Volker Klüpfel und Michael Kobr. Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos.
Freitag, 22.11.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Federball" von John le Carré. Populismus, Datenmissbrauch und Fake News – was tun, wenn die Welt plötzlich in Flammen steht?
- "Todesfalle"von Karen Rose. Die Baltimore-Reihe, Band 5.
- "Was perfekt war" von Colleen Hoover. Quinn und Graham lernen sich unter mehr als unglücklichen Umständen kennen und verlieben sich unsterblich ineinander....
- "Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt"von Brittainy C. Cherry. Er glaubte nicht an Versprechen. Und sie glaubte nicht mehr an die Liebe.
Freitag, 15.11.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Das Geschenk"von Sebastian Fitzek. Wo die Unschuld ihr Ende, beginnt das Böse.
- "Postscript - Was ich dir noch sagen möchte" von Cecelia Ahern. Ein emotionaler und gleichzeitig an vielen Stellen lustiger Roman.
- "Die Letzten ihrer Art" von Maja Lunde. Dritter Teil ihres "literarischen Klimaquartetts".
- "Das Erbe"von Ellen Sandberg. »Meisterhafte Erzählkunst verbindet sich bei dieser Autorin mit psychologischer Spannung.«, Süddeutsche Zeitung.
- "Das Ritual des Wassers" von Eva García Sáenz. Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken.
- "Andere machen das beruflich" von Andrea Sawatzki. "Die Bundschuhs" Band 4.
Freitag, 8.11.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Opfer 2117" von Jussi Adler-Olsen. Der achte Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q.
- "Metropol" von Eugen Ruge. Nach dem internationalen Erfolg von "In Zeiten des abnehmenden Lichts" kehrt Eugen Ruge zurück zur Geschichte seiner Familie - in einem herausragenden zeitgeschichtlichen Roman.
- "Der russische Spion" von Daniel Silva. Eine Routineoperation endet im Chaos: Gabriel Allon und sein Team überwachen zusammen mit Agenten des MI6 einen russischen Überläufer in Wien....
Donnerstag, 31.10.2019

Unsere neuen DVDs

- "Green Book"Das vielfach ausgezeichnete (u.a. 3 x Oscars) Feelgood-Movie schildert herrlich komisch und zugleich tief bewegend die gemeinsame Reise zweier unterschiedlicher Männer.

- "Mary Poppins' Rückkehr" Charmante Fortsetzung des Musical-Klassikers, in dem Kindermädchen Mary Poppins zur Banks-Familie zurückkehrt, um ihr Lebensfreude zu bringen.

- "Aladdin" Amüsant-abenteuerliche Live-Action-Neu-Adaption des Zeichentrickklassikers nach Märchenvorlage.

- "Monsieur Claude 2" Fortsetzung der Hitkomödie um eine multikulturelle Familie.

- "Der Vorname" Bissige, höchst vergnügliche Komödie mit Tiefgang um eine Dinnerparty, die wegen eines Streits über einen Vornamen aus dem Ruder läuft.

- "Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen" Sequel zum "Harry Potter"-Spinoff, in dem es Newt Scamander mit dem gefährlichen Zauberer Grindelwald aufnehmen muss.

- "Der Nussknacker und die vier Reiche" Disney-Neuadaption des bereits vielfach bearbeiteten Märchenklassikers um ein Mädchen, das in magischen Welten Abenteuer erlebt.

- "Stan & Ollie" Wunderbare Tragikomödie über das wohl berühmteste Komikerduo auf Tournee in Großbritannien 1953.

- "Hexe Lilli rettet Weihnachten" Lilli zaubert mehr oder weniger aus Versehen Knecht Ruprecht in ihren sich auf Weihnachten freuenden Heimatort
Dezember 2019

Kinderlesung im KiFaZ

Lieselotte in Poppenweiler!

Anfang Dezember hatte das Kinder- und Familien Zentrum Poppenweiler ungewöhnlichen Besuch. Zu Gast war Lieselotte – die derzeit wohl beliebteste Kuh in Deutschland. Auf Einladung der Bücherei Poppenweiler kam Bilderbuchautor Alexander Steffensmeier ins KiFaZ und stellte in zwei Lesungen seine Bilderbücher den Kindern vor. Aus allen Kindergärten im Ort waren die 5-6jährigen Kinder eingeladen und insgesamt kamen knapp 70 Kinder und ihre Erzieherinnen dieser Einladung nach.
Alexander Steffensmeier erzählte uns von Lieselotte und ihrem besonderem Hobby, nämlich jeden Morgen den Postboten zu erschrecken! Mit Witz und Raffinesse fallen ihr dazu immer neue Überraschungen für den armen Postboten ein. Zum Schluss jedoch versöhnen sie sich und Lieselotte erhält den verantwortungsvollen Job der „Postkuh“.
Im Anschluss ließ uns Alexander Steffensmeier live an seiner Zeichenkunst teilhaben. Begeistert beobachteten alle großen und kleinen Zuschauer, wie die Kuh Lieselotte, die Hühner und zum Schluss der Postbote auf großen weißen Papierbögen entstanden.
Nach einer zweiten Geschichte über einen ganz besonderen Platz nur für Lieselotte, entließ der Autor die restlos begeisterten Kinder und Erwachsenen. Die signierten Zeichnungen hängen jetzt in den Kindergärten und in der Bücherei und alle Kinder wünschen sich sicher zu Weihnachten eins der vielen Abenteuer von Lieselotte!
Wir danken dem KiFaZ für die Kooperation und allen anderen Kindergärten für den Besuch der Veranstaltung. Unterstützt wurde die Lesung von der NIS-Förderung der Stadt Ludwigsburg. Auch dafür herzlichen Dank!
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler



15.5.2019

16. Vorlesewettbewerb der Poppenweiler Grundschüler

Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler am 15. Mai 2019
Zum 16. Mal fand am 15. Mai 2019 der Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler in Kooperation mit der Lembergschule Poppenweiler statt.
Insgesamt 16 Kinder der Klassenstufen 1-4 stellten sich unter der Schirmherrschaft und Moderation von Elfriede Schmälzle-Fried der Jury und dem Publikum und begeisterten mit ihren Lieblingsbüchern.
Und da war thematisch wieder alles dabei, was gute Kinderliteratur ausmacht: Es gab abenteuerliche, lustige, phantastische, geheimnisvolle und spannende Geschichten! Ein sehr abwechslungsreicher und anspruchsvoller Nachmittag mit den besten VorleserInnen der Lembergschule.
Gewinnerin der Klassenstufe 1 war Lene Maier, in Stufe 2 siegte Emilian Elbs (Foto). In den Klassen 3 hatte Annika Maier knapp die Nase vorn und für die Klassenstufe 4 holte Gesine Niemann mit der Höchstpunktzahl des Nachmittags den Gesamtsieg und damit den Wanderpokal der Bücherei (Foto).
Alle GewinnerInnen erhielten einen Buchgutschein der Buchhandlung „Taube“ in Marbach und alle TeilnehmerInnen durften sich noch ein Buch vom Büchertisch aussuchen. Demnächst folgt für alle noch eine Teilnahmeurkunde mit Foto.
Ganz herzlichen Dank an alle VorleserInnen (in der Reihenfolge der Präsentationen):
Klassenstufe 1: Lene Maier, Amelie Schramm, Emilia Bruckner, Moritz Hahn
Klassenstufe 2: Jolina Broda, Emilian Elbs, Matilda von Graffen, Florin Zähringer
Klassenstufe 3: Loreen Herzberg, Mohamed Yasin, Annika Maier, Robin Weiss
Klassenstufe 4: Lillie Leonberger, Theo Singvogel, Lena Hahn, Gesine Niemann
Einen ganz herzlichen Dank an die Jury – vor allem an Meike Reismüller, der Vorjahressiegerin und an Frau Vieldorf, der Rektorin der Lembergschule. Dank auch an alle vorbereitenden Hände aus Bücherei und Schule. Ebenfalls danken wir allen ZuhörerInnen und den Fanclubs, die die VorleserInnen an diesem Nachmittag unterstützten!
September 2014

Gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 10 jährigen Bücherei-Jubiläum

Im gut gefüllten Saal der katholischen Kirche feierten am Freitag, dem 19.9.2014 knapp 100 Gäste mit uns das 10 jährige Jubiläum der Bücherei.
Dabei wurde nach einem kleinen Sektempfang und einer kurzen Rede des 1. Vorsitzenden Armin Maschke, viel Wert auf "anspruchsvolle" Unterhaltung mit dem Improvisationstheater Q-rage gelegt. Passgenau verarbeiteten Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger alle bedeutsamen Situationen und Gefühlslagen, die die Poppenweiler Zuschauerschaft vorgab. Da wurde für das Ochsenfest der Ochs per Hand gegrillt, die Poppenweiler Neckarschleuse diente als romantische Kulisse für zwei Selbstmörder und der alljährliche Krimiabend der Bücherei inspirierte zu Mordszenen aller Art. Genial unterstützt wurden die beiden Improvisationstalente von ihrem Musiker Michael Fiedler. Da entstand dann ganz spontan das musikalisch herausragende Werk "Poppenweiler am Zipfelbach" - eine Sternstunde musikalischer Kompositionskunst.
Das Publikum war eingebunden und durfte sich anfangs erst mal in Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit gegenseitig kräftig auf die Schulter klopfen. Im weiteren Verlauf gab es noch eine Gruppen-Schultermassage zur Entspannung. Ein begeisternder Abend mit engagierten Künstlern! Ganz herzlichen Dank an Q-rage, an alle HelferInnen des Abends und ganz besonders herzlichen Dank an alle unsere UnterstützerInnen und LeserInnen der Bücherei Poppenweiler! Fotos zu diesem Abend finden Sie hier auf unserer Internetseite.
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler
Juli 2014

Bürgerstiftung Ludwigsburg unterstützt das Projekt "Jahr des Lesens" der Bücherei Poppenweiler!

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler freut sich sehr über die Zusage der Bürgerstiftung Ludwigsburg, daß zum zehnjährigen Jubiläums des Büchereivereins geplante Jubiläumsprojekt "Jahr des Lesens" finanziell zu unterstützen. Mit der zugesagten Unterstützung lassen sich die Veranstaltungen, die für dieses Projekt von September 2014 bis Juni 2015 (Schuljahr 2014/2015) vorgesehen sind, verlässlich planen.
Im Jubiläumsjahr, das für uns im September 2014 beginnt, wollen wir mit einer Reihe von Autorenlesungen das "Jahr des Lesens" in Poppenweiler öffentlich veranstalten.
Als Rahmen dienen u. a. unsere eingeführten Veranstaltungsformate wie z. B. "Märchen und Malen", "Poppenweiler Krimi-Abend", "Vorlese-Wettbewerb".
Im Jahr des Lesens erwartet die Kinder und Erwachsenen folgende Veranstaltungen der Bücherei Poppenweiler:
Beim Angebot "Märchen und Malen" werden Kindergarten-Kinder Märchen vorgelesen und durch das Malen zur kreativen Umsetzung des Vorgelesenen motiviert.
Weiterhin wird es natürlich unseren jährlichen "Vorlese-Wettbewerb" geben, der mit großem Erfolg durchgeführt wird. Es messen sich junge Vorleser aus den einzelnen Klassenstufen der Lembergschule. Mit Preisen und einem Wanderpokal werden die Sieger je Klassenstufe geehrt. Die oder der erfolgreichste Leser darf im Folgejahr in der Jury mitentscheiden.
Bis zum Juni 2015 wird es auch wieder eine Lesung einer/s Kinderbuchautorin/s geben. Diese Lesung wird wieder gemeinsam mit der Lembergschule Poppenweiler durchgeführt.
Der "Poppenweiler Krimi-Abend" hat sich im (an diesem Abend) schaurigen Ambiente des Dorfmuseums etabliert. Die Gäste des Krimiabends dürfen sich wieder auf die Vorstellung der Lieblingskrimis von Poppenweiler Bürgerinnen und Bürgern freuen.
Zusätzliche Lesungen sind geplant, auch sollen die Jugendlichen in Poppenweiler nicht zu kurz kommen, die Planungen für eine „Poppenweiler Büchernacht“ laufen schon.
Über die ausgewählten Autoren und die Termine für die anstehenden Veranstaltungen informieren wir im Blättle, wie auch natürlich auf dieser Internetseite.


Unterstützen Sie die Bücherei durch einen Besuch bei www.schulengel.de

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler auf Schulengel.de!

Wenn Sie der Bücherei Poppenweiler etwas gutes tun wollen, starten Sie Ihre Online-Einkäufe bei www.schulengel.de
Unsere Bücherei ist dort ab sofort als Bildungseinrichtung registriert und das Nutzen der Links der bei Schulengel.de eingetragenen Shops kommt direkt der Bücherei zugute, da ein Teil des Umsatzes unserem Förderverein gutgeschrieben wird. Danke für dieses kleinen Umweg beim Online-Shoppen!





Datenschutzerklärung