Lesestunde

Aktuelles

Öffnungszeiten:

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (außer in den Ferien), Mittwoch und Freitag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag, 17.5.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Menu surprise" von Martin Walker. Der elfte Fall für Bruno, Chef de police.
- "Die Splitter der Macht" von Brandon Sanderson. Die Sturmlicht-Chroniken, Band 6.
- "Schatten der Provence: Ein neuer Fall für Albin Leclerc"von Pierre Lagrange. Die Vergangenheit wirft dunkle Schatten über die Provence...
- "Düsternbrook"von Axel Milberg. »Milberg ist ein humorvoller, pointierter Erzähler mit einem guten Blick für Details und Typen.«
- "Der Löwe büllt" von Tommy Jaud. Der Roman für alle, die schon mal mit ihren Eltern im Urlaub waren.
Freitag, 3.5.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Schäfchen im Trockenen" von Anke Stelling. Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse.
- "Das Verschwinden der Stephanie Mailer"von Joël Dicker. Krimi und Sittengemälde zugleich, raffiniert pendelnd zwischen verschiedenen Zeitebenen und Erzählperspektiven.
- "Jenseits der Zeit" von Cixin Liu. Band 3 der "Trisolaris-Trilogie".
- "GRM - Brainfuck" von Sibylle Berg. GRM ist ein zorniger, zutiefst aufwühlender Befund unserer Verhältnisse, der radikal mit der Ideologie abrechnet, dass es jeder schaffen kann, wenn er nur will.
- "Weiße Fracht - Lost in Fuseta" von Gil Ribeiro. "Leander Lost ermittelt" Band 3.
- "The Mister" Der neue Roman der »Fifty Shades of Grey« Autorin E L James.
ab Donnerstag,18.4.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Nemesis" von Jilliane Hoffman. Teil 4 der Cupido-Reihe.
- "Die Lüge" von Mattias Edvardsson. Psychologischer Thriller mit Tiefgang.
- "Golden Cage: Trau ihm nicht. Trau niemandem" Camilla Läckbergs erster Thriller: raffiniert, abgründig, brillant.
Freitag, 12.4.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Das Reich der sieben Höfe" von Sarah J. Maas. Der 4. Band der Fantasy-Saga "Frost und Mondlicht".
- "Der Bücherdrache" von Walter Moers. Die Buchlinge sind wieder da!
- "Herkunft" von Saša Stanišić. "Herkunft" ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.
- "Madame Piaf und das Lied der Liebe" von Michelle Marly. Aus der Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" Band 9.
Freitag, 5.4.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Liebes Kind" von Romy Hausmann. Ein verstörender Thriller mit großer Sogwirkung...
- "1793" von Niklas Natt och Dag. Ein teuflisches Verbrechen in Stockholm im Jahre 1793....
- "Wütende Wölfe: Ein Alpen-Krimi" von Nicola Förg. Band 10.
- "Kurt" von Sarah Kuttner. Von der Suche nach Familie, der Sehnsucht nach dem richtigen Ort und darüber, dass nichts davon planbar ist.
Freitag, 22.3.2019

Unsere neuen DVD

- "A Star Is Born" Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt.
- "Johnny English - Man lebt nur dreimal" Die digitale Welt besteht nur aus Nullen und Einsen – und Johnny English ist definitiv keine Eins ...
- "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer" Raus in die große weite Welt, geht es für Jim Knopf, seinem Kumpel Lukas der Lokomotivführer und der Dampflok Emma von einer kleinen Insel namens Lummerland.
- "Pettersson und Findus - Findus zieht um" Das dritte große Kinoabenteuer nach den Bestsellern von Sven Nordquist.
- "Deine Juliet" London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) erhält eines Tages einen außergewöhnlichen Brief...
- "Greatest Showman" Ein kühnes, mitreißendes Musical, das die Geburt des Showbusiness feiert.
- "Black Panther" Erster Soloauftritt von Marvelheld Black Panther, der sich als guter König seines Landes beweisen muss.
- "Ostwind - Aufbruch nach Ora" Abschluss der ersten "Ostwind"-Trilogie, der die bislang emotionalste Geschichte um die rebellische Mika erzählt.
- "Was ist was: Technik" Autos, Feuerwehr, Eisenbahnen, Polizei .
- "Die Unglaublichen 2" Ein witziger Actionfilm, der zeigt, dass Superhelden am Ende auch nur Menschen sind.

Freitag, 8.3.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Die ewigen Toten" von Simon Beckett. Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit.
- "Die einzige Geschichte" von Julian Barnes. »Die einzige Geschichte« ist ein tief bewegender Roman über die Liebe. Nach »Der Lärm der Zeit« und »Vom Ende einer Geschichte« beweist Julian Barnes aufs Neue, dass er ein Meister im Ausloten menschlicher Abgründe ist.
- "Gier - Wie weit würdest du gehen?" von Marc Elsberg. Ein rasanter Ökonomie-Thriller.
Freitag, 22.2.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Die Gabel, die Hexe und der Wurm"
von Christopher Paolini. Ein Wanderer und ein verfluchtes Kind. Zaubersprüche und Magie. Und natürlich Drachen.
Willkommen zurück in Eragons Welt!
- "Das Licht" von T.C. Boyle. Ein kreischend greller Trip an die Grenzen des Bewusstseins und darüber hinaus – T.C. Boyle at his best.
- "Nächte, in denen Sturm aufzieht" von Jojo Moyes. Zuvor erschienen unter dem Titel "Dem Himmel so nah".
- "Someone New" Nach "Berühre mich. Nicht" und "Verliere mich. Nicht." - der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl.
- "Vanitas - Schwarz wie Erde" von Ursula Poznanski. Ein psychologisch dichter Thriller mit ungewöhnlicher Heldin und Gänsehaut-Garantie!
Freitag, 8.2.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Stella" von Takis Würger.
"Takis Würger hat jetzt historische Dokumente über eine reale Person mit einer fiktiven Geschichte verquickt, um sich selbst und seine Leser der Unerträglichkeit jener fernen Realität des Holocaust mit aller Wucht auszusetzen. ... Ein rasanter Text." (NDR Kultur)
- "Mein Jahr mir Dir" von Julia Whelan. Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe ...
Freitag, 1.2.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Der Verrat" von Ellen Sandberg. Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt ...
- "Serotonin" von Michel Houellebecq. Noch nie hat Houellebecq so ernsthaft und voller Emotion über die Liebe geschrieben. Zugleich schildert er in SEROTONIN den Kampf und den drohenden Untergang eines klassischen Wirtschaftszweigs in unserer Zeit der Weltmärkte und der gesichtslosen EU-Bürokratie.
- "Nudel im Wind" Besser gut abgehangen als zu früh gekommen: Jürgen von der Lippes Romandebüt.
- "Wundbrand" von Cilla Börjlind. Band 5 der Rönning/Stilton-Reihe.
Freitag, 18.1.2019

Unsere neuen Bestseller

- "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" Das zweite Originaldrehbuch von J.K. Rowling.
- "Mädelsabend" von Anne Gesthuysen. Geschickt verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und erzählt von einem bewegten Frauenleben, das den Bogen vom Zweiten Weltkrieg bis in die Jetztzeit spannt.
- "Weißer Tod" von Robert Galbraith. Der neuste Band der Krimiserie, die J.K. Rowling unter dem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlicht.
- "Die andere Frau" von Michael Robotham. »Ein Autor höchster Güte, der Schrecken aus dem Alltäglichen erschafft und der einem den letzten Atem nimmt.«
- "Der dunkle Garten" von Tana French. Psychologisch meisterhaft spielt Tana French in ›Der dunkle Garten‹ mit unserem Verstand – und dem der Hauptfigur. Eine absolut fesselnde Geschichte über Identität, Erinnerung und Familie.
Freitag, 14.12.2018

Unsere neuen Bestseller

- "Muttertag" von Nele Neuhaus.
Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag...
- "Feuer und Blut"
von George R.R.Martin. Die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«!
- "Weihnachten auf der Lindwurmfeste" von Walter Moers.
Diese zamonische Weihnachtsgeschichte gehört unter jeden Christbaum!
- "Der Apfelbaum" Für den Roman seiner Familie hat der Schauspieler Christian Berkel seinen Wurzeln nachgespürt. Entstanden ist ein großer Familienroman vor dem Hintergrund eines ganzen Jahrhunderts deutscher Geschichte, die Erzählung einer ungewöhnlichen Liebe.
Freitag, 23.11.2018

Unsere neuen Bestseller

- "Schwert und Krone" Der dritte Teil des großen Barbarossa-Epos von der Bestseller-Autorin Sabine Ebert.
- "Dornenherz" Der vierte Band und furioses Finale der Dornen-Reihe von Karen Rose!
- "Der Zorn der Einsiedlerin" von Fred Vargas. Fred Vargas rührt wieder ihre großartige Mischung aus Polizeiroman und dunklem Märchen an.
- "Die Mondschwester" von Lucinda Riley. Buch 5 der "Sieben Schwestern"-Reihe.
- "Flucht in die Schären" von Viveca Sten. Der neunte Band der Bestsellerreihe ist ein atemloser Thriller, spannend bis zu letzten Seite.
Freitag, 16.11.2018

Unsere neuen Bestseller

- "Der Insasse" von Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!
- "Marlow" von Volker Kutscher. Die Reihe um Kommissar Gereon Rath ist die Vorlage für die Fernseh-Serie »Babylon Berlin«.
- "Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt" Der Tod liebt frischen Pulverschnee. Kommissar Jennerweins stimmungsvollster Fall – der elfte Alpenkrimi von Nr.1-Bestsellerautor Jörg Maurer.
- "Der achte Tag" von Nicci French. Das fesselnde Finale der Bestsellerserie.
- "Tausend Teile meines Herzens" von Colleen Hoover. Neues von der Queen of Hearts.
Freitag, 9.11.2018

Unsere neuen Bestseller

- "Die Opfer, die man bringt" von MIchael Hjorth. Sebastian Bergman. Kriminalpsychologe. Er ist hochintelligent. Steht vor seiner schwersten Entscheidung. Aber wird er auch das Richtige tun?
- "Archipel" von Inger-Maria Mahlke.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2018.
- "Mittagsstunde"von Dörte Hansen.
»Eine große Erzählung voll leiser Melancholie und ein wunderschönes Denkmal für die Dörfer von damals.« (NDR Kultur).
-"Fräulein Nettes kurzer Sommer" von Karen Duve. Eine epische Reise in die Zeit der Brüder Grimm und Annette von Droste-Hülshoff – und gleichzeitig eine unmögliche Liebesgeschichte.
Zusammenfassung

Lesetheater zum Bilderbuch "Quentin Qualle" im KiFaz

„Die Quallen sind los“ – Lesetheater Michael Hain
im Kinder- und Familienzentrum Poppenweiler am 23.6.2017

Am vergangenen Freitag gab es eine Premiere in Poppenweiler! Zum Auftakt der Kooperation zwischen dem Förderverein Bücherei Poppenweiler und dem örtlichen Kinder- und Familienzentrum haben wir das Lesetheater Michael Hain ins Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) eingeladen. Ebenfalls eingeladen waren alle anderen Kindergärten des Stadtteils mit ihren 5-6 jährigen Kindern. So besuchten viele Kinder zum ersten Mal das KiFaZ und freuten sich mit ihren ErzieherInnen auf eine Theaterversion des Bilderbuches „Quentin Qualle – die Muräne hat Migräne“. In zwei aufeinanderfolgenden Aufführungen hatten etwa 60 Kinder die Gelegenheit die Unterwasserwelt der Quallen, Garnelen und Muränen kennenzulernen. Musikalisch untermalt wurde das Theaterstück von der Musik Heinz-Rudolf Kunzes, die als CD auch Bestandteil des Bilderbuches ist.
Mit viel schauspielerischem Talent schlüpfte Michael Hain in viele unterschiedliche Rollen und erzählte zunächst als alter Seemann sein Abenteuer mit der kleinen Qualle Quentin, die neulich plötzlich an seiner Angel hing. Quentin Qualle nimmt den Seemann und alle kleinen und großen Zuschauer mit in seine Unterwasserwelt zu seiner Familie und dann lösen alle gemeinsam das Abenteuer mit den gefährlichen Muränen, die den Quallen und allen anderen Meeresbewohnern das Leben schwer machen.
Temporeich und engagiert agierte Michael Hain abwechselnd als alter Seemann mit seiner Angel aus Seemannsgarn, als Qualle Quentin, Garnele Gabi, Monsieur Makrelé aus der Unterwasserschule und natürlich als grässlich gruselige Muränen, die die kleinen Quallen gerne als „Mitternachtssnack“ verspeisen wollen.
Gekonnt bezog er alle Zuschauer ein, so dass es keine Sekunde langweilig wurde und alle gebannt der Geschichte folgten. Zum Glück konnte am Ende Quentin Qualle Hans, den Anführer der Muränen, mit einer Wunderalge von seinen Kopfschmerzen befreien und mit den Muränen ein Abkommen aushandeln. Ab jetzt leben die schrecklich gefräßigen Meeresbewohner vegetarisch und lassen die Quallen in Ruhe!
Zum Abschluss gab viel Applaus für Michael Hain und ein Lesezeichen mit Autogramm des alten Seemannes für alle Zuschauer. Wir von der Bücherei Poppenweiler freuen uns auf die nächste Kooperationsveranstaltung mit dem örtlichen KiFaZ und danken für den Raum! Und wer jetzt Lust auf die Abenteuer von Quentin Qualle hat, kann die Bilderbücher dazu bald auch in der Bücherei Poppenweiler ausleihen!
September 2014

Gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 10 jährigen Bücherei-Jubiläum

Im gut gefüllten Saal der katholischen Kirche feierten am Freitag, dem 19.9.2014 knapp 100 Gäste mit uns das 10 jährige Jubiläum der Bücherei.
Dabei wurde nach einem kleinen Sektempfang und einer kurzen Rede des 1. Vorsitzenden Armin Maschke, viel Wert auf "anspruchsvolle" Unterhaltung mit dem Improvisationstheater Q-rage gelegt. Passgenau verarbeiteten Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger alle bedeutsamen Situationen und Gefühlslagen, die die Poppenweiler Zuschauerschaft vorgab. Da wurde für das Ochsenfest der Ochs per Hand gegrillt, die Poppenweiler Neckarschleuse diente als romantische Kulisse für zwei Selbstmörder und der alljährliche Krimiabend der Bücherei inspirierte zu Mordszenen aller Art. Genial unterstützt wurden die beiden Improvisationstalente von ihrem Musiker Michael Fiedler. Da entstand dann ganz spontan das musikalisch herausragende Werk "Poppenweiler am Zipfelbach" - eine Sternstunde musikalischer Kompositionskunst.
Das Publikum war eingebunden und durfte sich anfangs erst mal in Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit gegenseitig kräftig auf die Schulter klopfen. Im weiteren Verlauf gab es noch eine Gruppen-Schultermassage zur Entspannung. Ein begeisternder Abend mit engagierten Künstlern! Ganz herzlichen Dank an Q-rage, an alle HelferInnen des Abends und ganz besonders herzlichen Dank an alle unsere UnterstützerInnen und LeserInnen der Bücherei Poppenweiler! Fotos zu diesem Abend finden Sie hier auf unserer Internetseite.
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler
Juli 2014

Bürgerstiftung Ludwigsburg unterstützt das Projekt "Jahr des Lesens" der Bücherei Poppenweiler!

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler freut sich sehr über die Zusage der Bürgerstiftung Ludwigsburg, daß zum zehnjährigen Jubiläums des Büchereivereins geplante Jubiläumsprojekt "Jahr des Lesens" finanziell zu unterstützen. Mit der zugesagten Unterstützung lassen sich die Veranstaltungen, die für dieses Projekt von September 2014 bis Juni 2015 (Schuljahr 2014/2015) vorgesehen sind, verlässlich planen.
Im Jubiläumsjahr, das für uns im September 2014 beginnt, wollen wir mit einer Reihe von Autorenlesungen das "Jahr des Lesens" in Poppenweiler öffentlich veranstalten.
Als Rahmen dienen u. a. unsere eingeführten Veranstaltungsformate wie z. B. "Märchen und Malen", "Poppenweiler Krimi-Abend", "Vorlese-Wettbewerb".
Im Jahr des Lesens erwartet die Kinder und Erwachsenen folgende Veranstaltungen der Bücherei Poppenweiler:
Beim Angebot "Märchen und Malen" werden Kindergarten-Kinder Märchen vorgelesen und durch das Malen zur kreativen Umsetzung des Vorgelesenen motiviert.
Weiterhin wird es natürlich unseren jährlichen "Vorlese-Wettbewerb" geben, der mit großem Erfolg durchgeführt wird. Es messen sich junge Vorleser aus den einzelnen Klassenstufen der Lembergschule. Mit Preisen und einem Wanderpokal werden die Sieger je Klassenstufe geehrt. Die oder der erfolgreichste Leser darf im Folgejahr in der Jury mitentscheiden.
Bis zum Juni 2015 wird es auch wieder eine Lesung einer/s Kinderbuchautorin/s geben. Diese Lesung wird wieder gemeinsam mit der Lembergschule Poppenweiler durchgeführt.
Der "Poppenweiler Krimi-Abend" hat sich im (an diesem Abend) schaurigen Ambiente des Dorfmuseums etabliert. Die Gäste des Krimiabends dürfen sich wieder auf die Vorstellung der Lieblingskrimis von Poppenweiler Bürgerinnen und Bürgern freuen.
Zusätzliche Lesungen sind geplant, auch sollen die Jugendlichen in Poppenweiler nicht zu kurz kommen, die Planungen für eine „Poppenweiler Büchernacht“ laufen schon.
Über die ausgewählten Autoren und die Termine für die anstehenden Veranstaltungen informieren wir im Blättle, wie auch natürlich auf dieser Internetseite.


Unterstützen Sie die Bücherei durch einen Besuch bei www.schulengel.de

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler auf Schulengel.de!

Wenn Sie der Bücherei Poppenweiler etwas gutes tun wollen, starten Sie Ihre Online-Einkäufe bei www.schulengel.de
Unsere Bücherei ist dort ab sofort als Bildungseinrichtung registriert und das Nutzen der Links der bei Schulengel.de eingetragenen Shops kommt direkt der Bücherei zugute, da ein Teil des Umsatzes unserem Förderverein gutgeschrieben wird. Danke für dieses kleinen Umweg beim Online-Shoppen!





Datenschutzerklärung