Lesestunde

Aktuelles

Öffnungszeiten

Liebe LeserInnen – derzeit ändern sich die Dinge schnell – daher haben wir ab sofort in der Bücherei mittwochs und freitags von 15-18 Uhr auch wieder ohne Terminbuchung geöffnet.

Geöffnet mit 2G-Regel
Laut Corona-Verordnung müssen erwachsene BesucherInnen, die die Bücherei besuchen, einen 2G-Nachweis vorlegen.
Bitte legen Sie uns als Nachweis vor:
Ihren digitalen Impfnachweis
- Einen mindestens 28 Tage / höchstens 6 Monate alten positiven PCR-Test. Alle Nachweise müssen digital vorgelegt werden, inklusive dem Personalausweis.
Außerdem gilt weiterhin das Masken-und Abstandsgebot.
Vielen Dank, dass Sie uns unterstützen!




Unsere Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Achtung! Neue Telefonnummer 07141-910-4490
3.12.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Tränennacht" von Karen Rose. Wer harte Thriller-Spannung und eine leidenschaftliche Liebesgeschichte sucht, ist hier genau richtig.
- "Die Rückkehr der Zwerge 2" von Markus Heitz. Was im ersten Band von »Die Rückkehr der Zwerge« begann, wird nun zu einem dramatischen Finale geführt.
- "Rue de Paradis" von Alexander Oetker. Luc Verlains fünfter Fall (Ein Aquitaine-Krimi).
- "Die zerbrochene Feder" von Sabine Ebert. Ein großer historischer Roman über eine junge Frau, die in bedrückender Zeit ihren Weg finden muss, und ein grandioses Sittengemälde aus der Zeit der Restauration.
Freitag, 26.11.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Playlist" von Sebastian Fitzek. Ein Thriller wie ein düsteres Konzert: eine Entführung, ein grausames Familiendrama, ein musikalisches Rätsel.

- "Die Enkelin" von Bernhard Schlink.
Bernhard Schlinks neuer Roman sucht nach den Verlorenen in Ost und West.

- "Der Geheimbund"
von Daniel Silva. Mord und Verrat im Vatikan – und Gabriel Allon mittendrin!
Gabriel Allon-Reihe, Band 20.
Freitag, 12.11.2021

Unsere neuen Bewstseller

- "Blaue Frau" von Antje Rávik Strubel. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2021!
- "Der Zorn des Oktopus" von Dirk Rossmann. Das Jahr 2029, die Klimakatastrophe ist da, und die Menschheit kämpft ums Überleben.
- "Geld oder Lebkuchen: Fast ein Krimi" von Dora Heldt. Weihnachts-Krimikomödie.
- "Layla" von Colleen Hoover. Wie weit bist du bereit, für die große Liebe zu gehen?
- "Hast du uns endlich gefunden" von Edgar Selge. Das literarische Debüt von Edgar Selge: Ein Zwölfjähriger erzählt seine Geschichte zwischen Gefängnismauer und klassischer Musik. Exemplarisch und radikal persönlich.
- "Regenglanz" von Anya Omah. Band 1 der Sturm-Trilogie mit Setting Hamburg. Modern, authentisch, nahbar.
Freitag, 5.11.2021

Unsere neuen Besteseller

- „Der Teepalast“ von Elisabeth Herrmann. Die Abenteuer der bitterarmen Ostfriesin Lene, die im 19. Jahrhundert davon träumt, mit Teehandel in China reich zu werden.
- „Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche“ von Marie Lacrosse. Die Kaffeehaus-Saga Band 3.
- „Shelter“ von Ursula Poznanski. Ursula Poznanskis neuer und hochaktueller Bestseller ist eine wache Analyse der Mechanismen moderner Verschwörungstheorien und ihrer Auswirkungen.
- „Die Früchte, die man erntet“ von Michael Hjorth. Ein Fall für Sebastian Bergman, Band 7.
Freitag, 29.10.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Crossroads" von Jonathan Franzen. Der Auftakt zu Jonathan Franzens Opus magnum «Ein Schlüssel zu allen Mythologien» – einer Trilogie über drei Generationen einer Familie aus dem Mittleren Westen und einem der größten literarischen Projekte dieser Zeit.
- "Moving Mountains" von Tami Fischer. Fletcher University-Reihe, Band 4.
- "Das Damengambit" von Walter Tevis. Nach dem weltweiten Erfolg der Netflix-Serie ›Das Damengambit‹ mit Anya Taylor-Joy wird sein Werk wiederentdeckt.
- "Schach unter dem Vulkan" von Håkan Nesser. Gunnar Barbarotti-Krimireihe, Band 7.
Freitag, 22.10.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Der Sucher" von Tana French. Ein Fremder, ein Dorf, ein Kind. Und eine Suche, die niemanden verschont.
- "Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann" von Kerstin Gier. Die Bestsellerautorin öffnet uns nach der »Edelstein«- und der »Silber«-Trilogie die Tür zu einer neuen phantastischen Welt und erzählt eine mitreißende Liebesgeschichte aus zwei Perspektiven.- "Der Sucher" von Tana French. Ein Fremder, ein Dorf, ein Kind. Und eine Suche, die niemanden verschont.
- "Sharing – Willst du wirklich alles teilen?" von Arno Strobel. Ein echter Strobel-Thriller – spannend, aber nichts für schwache Nerven.
- "Abgetrennt" von Michael Tsokos. True-Crime-Thriller (Die Paul Herzfeld-Reihe, Band 3).
Freitag, 15.10.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Der Eisjunge" von Max Bentow. Ein Fall für Nils Trojan 9.
- "365 Tage mehr" von Blanka Lipińska. Laura & Massimo-Reihe, Band 3.
- "Morgen, Klufti, wird's was geben: Eine Weihnachtsgeschichte" von Volker Klüpfel und Michael Kobr. 24 humorvolle Weihnachtskatastrophen vom Bestseller-Duo.
- "Der vermisste Weihnachtsgast" von Louise Penn. Der neunte Fall für Gamache.
- "Dance into my World" von Maren Vivien Haase. Jade und Austin: Sie will die Vergangenheit hinter sich lassen, doch mit ihm kann sie den Neuanfang wagen und wieder vertrauen. Move District-Reihe, Band 1.
- "Im Versteck" von Sabine Thiesler, eine der erfolgreichsten Thriller-Autorinnen Deutschlands.
Freitag, 1.10.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Die Anomalie" von Hervé Le Tellier. Ein spannender Geheimdienstkrimi und eine messerscharfe Zeitdiagnose. Aufregende Literatur auf höchstem - auch stilistischem - Niveau.
- "Drei Frauen, vier Leben" von Dora Held. Die Haus am See-Reihe, Band 2.
- “Die Wunderfrauen – Freiheit im Angebot“ von Stephanie Schuster. Wunderfrauen-Trilogie, Band 3.
- "Crave" von Tracy Wolff. Mitreißende Romantasy (Die Katmere Academy Chroniken, Band 1)
- "Disney – Villains 8: Das Herz so kalt (Cinderella)" von Serena Valentino. Die Geschichte der bösen Stiefmutter von Aschenputtel (8)
- "Dunkelblum" von Eva Menasse. »Dunkelblum« ist ein schaurig-komisches Epos über die Wunden in der Landschaft und den Seelen der Menschen, die, anders als die Erinnerung, nicht vergehen.
- „Die Rückkehr der Zwerge“ von Markus Heitz. Jeder Fan von Zwergen, Albae und Autor kann hier bedenkenlos zugreifen.
Freitag, 10.9.2021

Unsere neuen Besteseller

- „Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben“ von Eckart von Hirschhausen. Die großen Themen unserer Zeit in überraschenden Zusammenhängen.
- "Systemfehler" von Wolf Harlander. Wenn Fiktion auf Realität trifft: Harlander entwirft ein Szenario, das Experten für sehr wahrscheinlich halten: einen totalen Internetausfall, der unsere Zivilisation in die Knie zwingen würde.
- "Billy Summers" von Stephen King. Der Killer und das Mädchen – der neue große Roman von Stephen King um Wahrheit und Fiktion.
- “Nichts bleibt begraben“ von Harlan Coben. Der neue spannende Krimi von Harlan Coben mit dem smarten Win als Hauptfigur (bekannt aus der Myron-Bolitar-Reihe).
- “Midnight Chronicles - Dunkelsplitter“ von Bianca Iosivoni. Midnight-Chronicles-Reihe, Band 3.
Freitag, 20.8.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Es ist immer so schön mit dir"
von Heinz Strunk. Scharf beobachtend und psychologisch präzise stellt Heinz Strunk das Scheitern der Beziehung dar, unkitschig und sprachlich originell. Seinem schrägen etwas morbiden Humor bleibt der Autor treu.
- "Die Insel der Wünsche - Klippen des Schicksals"
von Anna Jessen. Band 3 der "Helgoland-Saga".
- "Der Brand"
von Daniela Krien. Eine gesamtdeutsche Beziehungsgeschichte.
- "Home, sweet home"
von Joy Fielding. Ein fesselnder Roman über Probleme und Geheimnisse in der Nachbarschaft.

- "Blood and Ash " von Jennifer L. Armentrout. Buch 1 von 2 in der Liebe kennt keine Grenzen Serie.
- "Die Studentin"
von Tess Gerritsen. Ein Spannungshochkaräter über Obsession, Versuchung und menschliche Schwächen.
- "Narbenherz"
von Anne Mette Hancock. Die Platz-1-Bestseller-Serie aus Dänemark. Sie sucht nach den Mustern. Und stößt auf den Abgrund....

- "Gegen den bittersten Sturm"
von Brittainy C. Cherry. Compass-Serie, Band 2.
Freitag, 6.8.2021

Unsere neuen Bestseller

- „Der Traum von Freiheit – Speicherstadt-Saga“ von Fenja Lüders. „Die Kaffeehändler“-Reihe, Band 3.
- “Die Verlorenen“ von Simon Beckett. Der Auftakt einer atemberaubenden neuen Thrillerserie von Bestsellerautor Simon Beckett.
- “Nachttod“ von Johanna Mo. Der Nr.1-Bestseller aus Schweden (Die Hanna Duncker-Serie, Band 1).
Freitag, 2.7.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Das Land der Anderen" von Leïla Slimani. Über das Leben in der Fremde, eine unkonventionelle Liebe und eine Welt im Umbruch.
- "Der Tintenfischer: Commissario Morello ermittelt in Venedig" von Wolfgang Schorlau. Ein Fall für Commissario Morello, Band 2.
- "Bretonische Idylle: Kommissar Dupins zehnter Fall" von Jean-Luc Bannalec. Malerische Abgründe - Kommissar Dupin ermittelt auf der traumhaften Belle-Île.
- "Die Kandidatin" von Constantin Schreiber. Ein Land am Abgrund. Eine Gesellschaft zwischen Hoffnung und Hass. Und eine muslimische Frau auf dem Weg zur Macht.
Freitag, 25.6.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Schicksal" von Zeruya Shalev. Eine poetisch eindringliche Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart Israels.
- "Freed - Befreite Lust" von E L James. Fifty Shades of Grey aus Christians Sicht erzählt, Band 3.
September 2021

Literatur "querbeet"

Literatur querbeet
„Am 9. September war der Wettergott gnädig mit uns und bescherte allen Gästen der Bücherei Poppenweiler einen lauen, wunderbaren Sommerabend im Garten des Dorfmuseums. Wir hatten Markus Schneider und Silja Korn von der Buchhandlung Taube eingeladen, um uns lesenswerte Bücher vorzustellen. Und das machten beide mit so viel Begeisterung, dass man bei jedem Buch das Gefühl hatte, gleich mit Lesen starten zu wollen. Zum Glück konnten die Bücher auch gleich erworben werden und für alle anderen sind die Empfehlungen in der Bücherei bereits eingearbeitet und ausleihbar.
Ein wunderbarer Abend, der viel Lust auf Lesen machte. Wir freuen uns alle auf Ihren Besuch in der Bücherei und erinnern gerne daran, dass jetzt die Jahreszeit der langen Leseabende beginnt!“

Dezember 2019

Kinderlesung im KiFaZ

Lieselotte in Poppenweiler!

Anfang Dezember hatte das Kinder- und Familien Zentrum Poppenweiler ungewöhnlichen Besuch. Zu Gast war Lieselotte – die derzeit wohl beliebteste Kuh in Deutschland. Auf Einladung der Bücherei Poppenweiler kam Bilderbuchautor Alexander Steffensmeier ins KiFaZ und stellte in zwei Lesungen seine Bilderbücher den Kindern vor. Aus allen Kindergärten im Ort waren die 5-6jährigen Kinder eingeladen und insgesamt kamen knapp 70 Kinder und ihre Erzieherinnen dieser Einladung nach.
Alexander Steffensmeier erzählte uns von Lieselotte und ihrem besonderem Hobby, nämlich jeden Morgen den Postboten zu erschrecken! Mit Witz und Raffinesse fallen ihr dazu immer neue Überraschungen für den armen Postboten ein. Zum Schluss jedoch versöhnen sie sich und Lieselotte erhält den verantwortungsvollen Job der „Postkuh“.
Im Anschluss ließ uns Alexander Steffensmeier live an seiner Zeichenkunst teilhaben. Begeistert beobachteten alle großen und kleinen Zuschauer, wie die Kuh Lieselotte, die Hühner und zum Schluss der Postbote auf großen weißen Papierbögen entstanden.
Nach einer zweiten Geschichte über einen ganz besonderen Platz nur für Lieselotte, entließ der Autor die restlos begeisterten Kinder und Erwachsenen. Die signierten Zeichnungen hängen jetzt in den Kindergärten und in der Bücherei und alle Kinder wünschen sich sicher zu Weihnachten eins der vielen Abenteuer von Lieselotte!
Wir danken dem KiFaZ für die Kooperation und allen anderen Kindergärten für den Besuch der Veranstaltung. Unterstützt wurde die Lesung von der NIS-Förderung der Stadt Ludwigsburg. Auch dafür herzlichen Dank!
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler



15.5.2019

16. Vorlesewettbewerb der Poppenweiler Grundschüler

Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler am 15. Mai 2019
Zum 16. Mal fand am 15. Mai 2019 der Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler in Kooperation mit der Lembergschule Poppenweiler statt.
Insgesamt 16 Kinder der Klassenstufen 1-4 stellten sich unter der Schirmherrschaft und Moderation von Elfriede Schmälzle-Fried der Jury und dem Publikum und begeisterten mit ihren Lieblingsbüchern.
Und da war thematisch wieder alles dabei, was gute Kinderliteratur ausmacht: Es gab abenteuerliche, lustige, phantastische, geheimnisvolle und spannende Geschichten! Ein sehr abwechslungsreicher und anspruchsvoller Nachmittag mit den besten VorleserInnen der Lembergschule.
Gewinnerin der Klassenstufe 1 war Lene Maier, in Stufe 2 siegte Emilian Elbs (Foto). In den Klassen 3 hatte Annika Maier knapp die Nase vorn und für die Klassenstufe 4 holte Gesine Niemann mit der Höchstpunktzahl des Nachmittags den Gesamtsieg und damit den Wanderpokal der Bücherei (Foto).
Alle GewinnerInnen erhielten einen Buchgutschein der Buchhandlung „Taube“ in Marbach und alle TeilnehmerInnen durften sich noch ein Buch vom Büchertisch aussuchen. Demnächst folgt für alle noch eine Teilnahmeurkunde mit Foto.
Ganz herzlichen Dank an alle VorleserInnen (in der Reihenfolge der Präsentationen):
Klassenstufe 1: Lene Maier, Amelie Schramm, Emilia Bruckner, Moritz Hahn
Klassenstufe 2: Jolina Broda, Emilian Elbs, Matilda von Graffen, Florin Zähringer
Klassenstufe 3: Loreen Herzberg, Mohamed Yasin, Annika Maier, Robin Weiss
Klassenstufe 4: Lillie Leonberger, Theo Singvogel, Lena Hahn, Gesine Niemann
Einen ganz herzlichen Dank an die Jury – vor allem an Meike Reismüller, der Vorjahressiegerin und an Frau Vieldorf, der Rektorin der Lembergschule. Dank auch an alle vorbereitenden Hände aus Bücherei und Schule. Ebenfalls danken wir allen ZuhörerInnen und den Fanclubs, die die VorleserInnen an diesem Nachmittag unterstützten!
September 2014

Gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 10 jährigen Bücherei-Jubiläum

Im gut gefüllten Saal der katholischen Kirche feierten am Freitag, dem 19.9.2014 knapp 100 Gäste mit uns das 10 jährige Jubiläum der Bücherei.
Dabei wurde nach einem kleinen Sektempfang und einer kurzen Rede des 1. Vorsitzenden Armin Maschke, viel Wert auf "anspruchsvolle" Unterhaltung mit dem Improvisationstheater Q-rage gelegt. Passgenau verarbeiteten Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger alle bedeutsamen Situationen und Gefühlslagen, die die Poppenweiler Zuschauerschaft vorgab. Da wurde für das Ochsenfest der Ochs per Hand gegrillt, die Poppenweiler Neckarschleuse diente als romantische Kulisse für zwei Selbstmörder und der alljährliche Krimiabend der Bücherei inspirierte zu Mordszenen aller Art. Genial unterstützt wurden die beiden Improvisationstalente von ihrem Musiker Michael Fiedler. Da entstand dann ganz spontan das musikalisch herausragende Werk "Poppenweiler am Zipfelbach" - eine Sternstunde musikalischer Kompositionskunst.
Das Publikum war eingebunden und durfte sich anfangs erst mal in Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit gegenseitig kräftig auf die Schulter klopfen. Im weiteren Verlauf gab es noch eine Gruppen-Schultermassage zur Entspannung. Ein begeisternder Abend mit engagierten Künstlern! Ganz herzlichen Dank an Q-rage, an alle HelferInnen des Abends und ganz besonders herzlichen Dank an alle unsere UnterstützerInnen und LeserInnen der Bücherei Poppenweiler! Fotos zu diesem Abend finden Sie hier auf unserer Internetseite.
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler
Juli 2014

Bürgerstiftung Ludwigsburg unterstützt das Projekt "Jahr des Lesens" der Bücherei Poppenweiler!

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler freut sich sehr über die Zusage der Bürgerstiftung Ludwigsburg, daß zum zehnjährigen Jubiläums des Büchereivereins geplante Jubiläumsprojekt "Jahr des Lesens" finanziell zu unterstützen. Mit der zugesagten Unterstützung lassen sich die Veranstaltungen, die für dieses Projekt von September 2014 bis Juni 2015 (Schuljahr 2014/2015) vorgesehen sind, verlässlich planen.
Im Jubiläumsjahr, das für uns im September 2014 beginnt, wollen wir mit einer Reihe von Autorenlesungen das "Jahr des Lesens" in Poppenweiler öffentlich veranstalten.
Als Rahmen dienen u. a. unsere eingeführten Veranstaltungsformate wie z. B. "Märchen und Malen", "Poppenweiler Krimi-Abend", "Vorlese-Wettbewerb".
Im Jahr des Lesens erwartet die Kinder und Erwachsenen folgende Veranstaltungen der Bücherei Poppenweiler:
Beim Angebot "Märchen und Malen" werden Kindergarten-Kinder Märchen vorgelesen und durch das Malen zur kreativen Umsetzung des Vorgelesenen motiviert.
Weiterhin wird es natürlich unseren jährlichen "Vorlese-Wettbewerb" geben, der mit großem Erfolg durchgeführt wird. Es messen sich junge Vorleser aus den einzelnen Klassenstufen der Lembergschule. Mit Preisen und einem Wanderpokal werden die Sieger je Klassenstufe geehrt. Die oder der erfolgreichste Leser darf im Folgejahr in der Jury mitentscheiden.
Bis zum Juni 2015 wird es auch wieder eine Lesung einer/s Kinderbuchautorin/s geben. Diese Lesung wird wieder gemeinsam mit der Lembergschule Poppenweiler durchgeführt.
Der "Poppenweiler Krimi-Abend" hat sich im (an diesem Abend) schaurigen Ambiente des Dorfmuseums etabliert. Die Gäste des Krimiabends dürfen sich wieder auf die Vorstellung der Lieblingskrimis von Poppenweiler Bürgerinnen und Bürgern freuen.
Zusätzliche Lesungen sind geplant, auch sollen die Jugendlichen in Poppenweiler nicht zu kurz kommen, die Planungen für eine „Poppenweiler Büchernacht“ laufen schon.
Über die ausgewählten Autoren und die Termine für die anstehenden Veranstaltungen informieren wir im Blättle, wie auch natürlich auf dieser Internetseite.


Unterstützen Sie die Bücherei durch einen Besuch bei www.schulengel.de

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler auf Schulengel.de!

Wenn Sie der Bücherei Poppenweiler etwas gutes tun wollen, starten Sie Ihre Online-Einkäufe bei www.schulengel.de
Unsere Bücherei ist dort ab sofort als Bildungseinrichtung registriert und das Nutzen der Links der bei Schulengel.de eingetragenen Shops kommt direkt der Bücherei zugute, da ein Teil des Umsatzes unserem Förderverein gutgeschrieben wird. Danke für dieses kleinen Umweg beim Online-Shoppen!





Datenschutzerklärung