Lesestunde

Aktuelles

Öffnungszeiten

Ab sofort (11.6.2021) entfällt Click& Meet!!! Wir sind nun wieder ganz regulär telefonisch dienstags zwischen 10 und 12 Uhr und zu den normalen Öffnungszeiten mittwochs und freitags nachmittags (15-18 Uhr) erreichbar. Bitte denken Sie an Ihren Leseausweis und tragen Sie in der Bücherei eine FFP 2 Maske. Die üblichen Hygieneregeln gelten weiterhin. Wir haben auch in den letzten Wochen und Monaten viele neue Bücher eingearbeitet und freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Betrieb der Bücherei Poppenweiler läuft während der Öffnungszeiten unter Berücksichtigung sämtlicher Schutz- und Abstandsregeln.

Dank unserer großartigen überschaubaren Räumlichkeiten konnten wir den Ablauf gut verändern.
Wir haben die Buchrückgabe ins Foyer nach unten verlegt und nutzen für den Aufgang in die Bücherei die Treppe gegenüber und unseren "Hintereingang". Dadurch entsteht automatisch eine Einwegeregelung durch die Büchergalerie. Insgesamt achten wir auf eine geringere Anzahl von Besuchern, die gleichzeitig in den Büchereiräumen sind und auf genügend Abstandsmöglichkeiten. Im Foyer ist auch genug Platz, um kurz zu warten, falls oben gerade einige Besucher sind.
In Kombination mit Mund-Naseschutz, den alle tragen, Handschuhen für die Mitarbeiterinnen und der Möglichkeit zur Handdesinfektion für Besucher, trägt das dazu bei, dass sich alle sicher fühlen können.
Zusätzlich bleiben die zurückgegebenen Bücher jetzt bis auf weiteres eine Woche liegen, ehe sie wieder in die Regale zur erneuten Ausleihe kommen.

Unsere Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Achtung! Neue Telefonnummer 07141-910-4490
Freitag, 11.6.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Der Donnerstagsmordclub" von Richard Osman. Leichtfüßig und witzig, aber die Ermittlung ist todernst.Macht süchtig und ist höchst unterhaltsam.
- "Provenzalischer Sturm" von Sophie Bonnet. Die Pierre-Durand-Krimis, Band 8.
- "Schweigendes Les Baux" von Cay Rademacher. Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc.
- "Unter dem Ahorn" von Louise Penny. Ein Fall für Gamache.
Freitag, 4.6.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Die verschwundene Schwester" von Lucinda Riley. 'Die sieben Schwestern', Band 7.
- "Der Polizist" von John Grisham. Jake Brigance, Held der Bestseller »Die Jury« und »Die Erbin«, ist zurück. Diesmal steht er als Pflichtverteidiger im Zentrum eines aufsehenerregenden Mordprozesses in Clanton, Mississippi.
- "Unzertrennlich - Über den Tod und das Leben" von Irvin D. Yalom. »Ein bestürzendes Buch über Vergänglichkeit und Abschied. Und ein ergreifend schönes über die Liebe.«
Freitag, 28.5.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Französisches Roulette" von Martin Walker. Der dreizehnte Fall für Bruno, Chef de police.
- "Daheim" von Judith Hermann. Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2021. Judith Hermann erzählt in ihrem neuen Roman »Daheim« von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht.
- "Der erste letzte Tag - Kein Thriller" von Sebastian Fitzek. Ein Roadtrip voller Komik, Dramatik und unvorhersehbarer Abzweigungen.
- "Deeply" von Ava Reed. Abschluss der "In-Love"-Trilogie.
- "Stay away from Gretchen - Eine unmögliche Liebe" von Susanne Abel. Dieser Roman beschäftigt sich mit einem wenig bekannten Aspekt der deutschen Nachkriegsgeschichte. Er ist sehr berührend, fesselnd und wirkt lange nach.
- "Dornenpakt" von Karen Rose. Der 5. Thriller aus der Dornen-Reihe der Bestseller-Autorin.
Freitag, 21.5.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Achtsam morden am Rande der Welt" von Karsten Dusse. Finde dich selbst. Bevor es ein anderer tut....
- "Fräulein Gold - Der Himmel über der Stadt" von Anne Stern. Die Hebamme von Berlin, Band 3.
- "Der verlorene Sommer - Deutschland raucht auf dem Balkon" von Wladimir Kaminer. Mit unerschütterlichem Humor blickt Wladimir Kaminer auf die Monate, die unser Leben veränderten.
- "Die Chroniken von Alice - Dunkelheit im Spiegelland" von Christina Henry. Die Dunklen Chroniken, Band 3.
Freitag, 14.5.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit: Wahr, falsch, plausibel - die größten Streitfragen wissenschaftlich geprüft" von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim. Ein spannender und informativer Fakten- und Reality-Check, der beste Bullshit-Detektor für unsere angeblich postfaktische Zeit.
- "Das Kaffeehaus - Falscher Glanz" von Marie Lacrosse. Die Kaffeehaus-Saga Teil 2.
- "Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du" von Claire Douglas. Unfassbar atmosphärisch, unvergleichlich spannend...
- "365 Tage - Dieser Tag" von Blanka Lipińska. Die Fortsetzung des internationalen NETFLIX-Blockbusters »365 Tage«.
Freitag, 7.5.2021

Unsere neuen Bestseller

- "The Hill We Climb – Den Hügel hinauf" Zweisprachige Ausgabe von Amanda Gorman. Mit Poesie die Welt bewegen, das geht. Den Beweis liefert Amanda Gorman.
- "Jeder Mensch" von Ferdinand von Schirach. Heute stehen wir vor ganz neuen Herausforderungen. Globalisierung, Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Klimawandel: Die Gefahren, denen wir heute ausgesetzt sind, waren vor 200 Jahren noch nicht einmal vorstellbar. Wir brauchen deshalb neue, zusätzliche Menschenrechte.
- "Energy!: Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth" von Anne Fleck. Energiegeladen und gesund statt erschöpft und gestresst - Medizinerin und Ernährungsprofi Dr. Anne Fleck gibt alltagstaugliche Tipps für mehr Power.
- "Monschau" von Steffen Kopetzky. Fast schon der Liebesroman zur Pandemie: ein junger Arzt reist 1962 in die Eifel – dort sind die Pocken ausgebrochen – und verfällt einer Miles-Davis-Hörerin.
Freitag, 30.4.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Die Frauen von Kilcarrion" von Jojo Moyes. Der Debütroman von Jojo Moyes über das untrennbare Band zwischen Müttern und Töchtern.
- "Fritz und Emma" von Barbara Leciejewski. Die Geschichte einer ungelebten Liebe - herzzerreißend und tröstlich zugleich.
- "Der große Sommer" von Ewald Arenz. Ein warmherziger, gefühlvoller Coming-of-Age-Roman.
- "Wisting und der See des Vergessens" von Jørn Lier Horst. Jørn Lier Horst schreibt Kriminalromane mit hoher Glaubwürdigkeit und einem scharfen Blick für gesellschaftliche Themen – er ist Norwegens Henning Mankell.
Freitag, 16.4.2021

Unsere neuen Beststeller

- "Vom Aufstehen - Ein Leben in Geschichten" von Helga Schubert. Eine Autobiografie in Geschichten, vom DDR-Alltag, vom Älterwerden, von den Versuchen, sich Luft zu verschaffen. Geschrieben mit Klarheit und Empathie.
- "Miss Merkel: Mord in der Uckermark" von David Safier. Was macht Angela Merkel, wenn sie in Rente geht? Sie löst Kriminalfälle ...
- "Mörderfinder - Die Spur der Mädchen" von Arno Strobel. Max Bischoff, begnadeter Fallanalytiker, kennt das Böse von Angesicht zu Angesicht.
- "Jaffa Road" von Daniel Speck. Drei Familien, drei Generationen, drei Kulturen - und ein gemeinsames, bewegendes Schicksal.
- "Eine Sehnsucht nach morgen" von Eva Völler. Die Ruhrpott-Saga, Band 3.
- "VANITAS - Rot wie Feuer" von Ursula Poznanski. Blumig, blutig, feurig - Teil 3 der Vanitas-Serie.
Freitag, 7.4.2021

Unsere neuen Bestseller

- "Über Menschen" von Juli Zeh. Der erste echte Corona-Roman, der mitten im Lockdown im Frühjahr 2020 spielt und subtil die gesellschaftlichen und ganz privaten Folgen der Pandemie beschreibt.
- "Später" von Stephen King. Von Beginn an spannend und atmosphärisch unglaublich dicht.
- "Das Grand Hotel - Die mit dem Feuer spielen" von Caren Benedikt. Die Grand-Hotel-Saga, Band 2.
- "Durch die kälteste Nacht" von Brittainy C. Cherry. Compass.Reihe, Band 1.
Wir haben auch im Lockdown viele weitere neue Bücher eingearbeitet und freuen uns auf Ihren Besuch!
Freitag, 18.12.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben - Inklusive Leitfaden zur Ausbeutung" von Olaf Schubert. Mit gekonnter Wortakrobatik beschreibt der beliebte Entertainer unsere Gesellschaft, die von der Macht des Konsums regiert wird.
- "Die Farben der Schönheit - Sophias Triumph" von Corina Bomann. Band 3 und letzter Teil der Reihe "Die Farben der Schönheit".
- "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry. Band 1 der "Chances"-Reihe.
- "Der Bruder" von John Katzenbach. Eine ahnungslose junge Frau, ein schwerreicher Psychopath – ein eiskaltes Spiel um Leben und Tod.
Freitag, 11.12.2020

Unsere neuen DVDs

- "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" 1933 muss die kleine Anna mit ihren Eltern fluchtartig Berlin verlassen und befindet sich fortan in Europa auf der Suche nach einer neuen Heimat. Caroline Links Neuverfilmung von Judith Kerrs autobiografischen Bestseller um ein Mädchen, das mit seiner Familie auf der Flucht vor den Nazis ist.
- "Sherlock - Eine Legende kehrt zurück!" Staffel vier. In der Gegenwart angesiedelte Serien-Adaption von Arthur Conan Doyles berühmten „Sherlock Holmes“-Geschichten.
- "Das perfekte Geheimnis" Bei einem Dinner unter Freunden werden zahlreiche Geheimnisse offenbart. Bora Dagtekins Zeitgeistkomödie nach einem italienischen Kinohit, in dem Deutschlands Darsteller-Creme zu großer Form aufläuft.
- "Little Women" Leichtfüßige und gefühlvolle Neuverfilmung von Louisa May Alcotts autobiografisch inspiriertem Bestseller um vier gegensätzliche Schwestern im Amerika des späten 19. Jahrhunderts.
- "TKKG: Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine & TKKG: Ein Fall für TKKG - Drachenauge" 2 starke TKKG-Abenteuer in einer Box!
- "Die Wolf-Gäng" Eine Clique von Verlierern wird an einer magischen Schule zu Helden. Fantasy-Jugendabenteuer von Tim Trageser nach populärer Vorlage von Wolfgang Hohlbein.
- "Die Eiskönigin 2" Sequel zu "Die Eiskönigin", in dem sich die Schwestern Elsa und Anna erneut einem großen Abenteuer stellen müssen.
Freitag, 4.12.2020

Unsere neuen Beststeller

- "Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben" von Mark Benecke. Von feenhaften Glühwürmchen, schuldigen Hunden, betrunkenen Rentieren und verspielten Oktopussen.
- "Der neunte Arm des Oktopus" Öko-Thriller von Dirk Rossmann.
- "Kreuzberg Blues" von Wolfgang Schorlau. Denglers zehnter Fall führt ins Herz des gegenwärtigen Kampfs um das Recht auf Wohnen.
Freitag, 20.11.2020

Unsere neuen Bestseller

- "Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf" von Mary L. Trump. Das wahre Gesicht von Donald Trump – intime Details aus der Familiengeschichte des (noch) US-Präsidenten.
- "Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde" von Campino. »Jede Zeile ist so gemeint, wie sie da steht. Ich habe keine Zugeständnisse gemacht.« Campino schreibt über eine Leidenschaft, die ihn sein ganzes Leben lang begleitet: den Liverpool FC. Und natürlich über seine Familie, Queen Elizabeth, Punk und seine große Liebe zu England.
- "Woman on Fire: Alles über die fabelhaften Wechseljahre" von Dr. med. Sheila de Liz. Die Frauenärztin hat sich zum Ziel gesetzt, über den weiblichen Körper und Missverständnisse rund um das weibliche Geschlecht aufzuklären - schonungslos, locker und mit einem Augenzwinkern.
- "Ohne Schuld" von Charlotte Link. Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt…
- "Der Massai, der in Schweden noch eine Rechnung offen hatte" von Jonas Jonasson. Eine abenteuerliche Reise, eine geheime Mission, eine fast perfekte Rache – ein echter Jonasson!
- "Der Glanz der neuen Zeit" von Fenja Lüders. Speicherstadt-Saga, Band 2.
Gewinner Sommerferien-Aktion 2020

Sommerferien-Aktion der Bücherei Poppenweiler
"Glückliche Gewinner"
Lesen lohnt sich - das haben Moritz und Noemi am vergangenen Freitag erlebt, als sie in der Bücherei ihre Buchgutscheine entgegennehmen durften. Die beiden waren die fleißigsten Leser/innen bei unserer Buchvorstellungsaktion in den Sommerferien. Herzlichen Glückwunsch!
Die Buchtipps können weiterhin in der Bücherei besichtigt werden - vielleicht findet sich ja ein interessantes Buch für die Herbstferien?

Dezember 2019

Kinderlesung im KiFaZ

Lieselotte in Poppenweiler!

Anfang Dezember hatte das Kinder- und Familien Zentrum Poppenweiler ungewöhnlichen Besuch. Zu Gast war Lieselotte – die derzeit wohl beliebteste Kuh in Deutschland. Auf Einladung der Bücherei Poppenweiler kam Bilderbuchautor Alexander Steffensmeier ins KiFaZ und stellte in zwei Lesungen seine Bilderbücher den Kindern vor. Aus allen Kindergärten im Ort waren die 5-6jährigen Kinder eingeladen und insgesamt kamen knapp 70 Kinder und ihre Erzieherinnen dieser Einladung nach.
Alexander Steffensmeier erzählte uns von Lieselotte und ihrem besonderem Hobby, nämlich jeden Morgen den Postboten zu erschrecken! Mit Witz und Raffinesse fallen ihr dazu immer neue Überraschungen für den armen Postboten ein. Zum Schluss jedoch versöhnen sie sich und Lieselotte erhält den verantwortungsvollen Job der „Postkuh“.
Im Anschluss ließ uns Alexander Steffensmeier live an seiner Zeichenkunst teilhaben. Begeistert beobachteten alle großen und kleinen Zuschauer, wie die Kuh Lieselotte, die Hühner und zum Schluss der Postbote auf großen weißen Papierbögen entstanden.
Nach einer zweiten Geschichte über einen ganz besonderen Platz nur für Lieselotte, entließ der Autor die restlos begeisterten Kinder und Erwachsenen. Die signierten Zeichnungen hängen jetzt in den Kindergärten und in der Bücherei und alle Kinder wünschen sich sicher zu Weihnachten eins der vielen Abenteuer von Lieselotte!
Wir danken dem KiFaZ für die Kooperation und allen anderen Kindergärten für den Besuch der Veranstaltung. Unterstützt wurde die Lesung von der NIS-Förderung der Stadt Ludwigsburg. Auch dafür herzlichen Dank!
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler



15.5.2019

16. Vorlesewettbewerb der Poppenweiler Grundschüler

Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler am 15. Mai 2019
Zum 16. Mal fand am 15. Mai 2019 der Vorlesewettbewerb der Bücherei Poppenweiler in Kooperation mit der Lembergschule Poppenweiler statt.
Insgesamt 16 Kinder der Klassenstufen 1-4 stellten sich unter der Schirmherrschaft und Moderation von Elfriede Schmälzle-Fried der Jury und dem Publikum und begeisterten mit ihren Lieblingsbüchern.
Und da war thematisch wieder alles dabei, was gute Kinderliteratur ausmacht: Es gab abenteuerliche, lustige, phantastische, geheimnisvolle und spannende Geschichten! Ein sehr abwechslungsreicher und anspruchsvoller Nachmittag mit den besten VorleserInnen der Lembergschule.
Gewinnerin der Klassenstufe 1 war Lene Maier, in Stufe 2 siegte Emilian Elbs (Foto). In den Klassen 3 hatte Annika Maier knapp die Nase vorn und für die Klassenstufe 4 holte Gesine Niemann mit der Höchstpunktzahl des Nachmittags den Gesamtsieg und damit den Wanderpokal der Bücherei (Foto).
Alle GewinnerInnen erhielten einen Buchgutschein der Buchhandlung „Taube“ in Marbach und alle TeilnehmerInnen durften sich noch ein Buch vom Büchertisch aussuchen. Demnächst folgt für alle noch eine Teilnahmeurkunde mit Foto.
Ganz herzlichen Dank an alle VorleserInnen (in der Reihenfolge der Präsentationen):
Klassenstufe 1: Lene Maier, Amelie Schramm, Emilia Bruckner, Moritz Hahn
Klassenstufe 2: Jolina Broda, Emilian Elbs, Matilda von Graffen, Florin Zähringer
Klassenstufe 3: Loreen Herzberg, Mohamed Yasin, Annika Maier, Robin Weiss
Klassenstufe 4: Lillie Leonberger, Theo Singvogel, Lena Hahn, Gesine Niemann
Einen ganz herzlichen Dank an die Jury – vor allem an Meike Reismüller, der Vorjahressiegerin und an Frau Vieldorf, der Rektorin der Lembergschule. Dank auch an alle vorbereitenden Hände aus Bücherei und Schule. Ebenfalls danken wir allen ZuhörerInnen und den Fanclubs, die die VorleserInnen an diesem Nachmittag unterstützten!
September 2014

Gelungene Jubiläumsveranstaltung zum 10 jährigen Bücherei-Jubiläum

Im gut gefüllten Saal der katholischen Kirche feierten am Freitag, dem 19.9.2014 knapp 100 Gäste mit uns das 10 jährige Jubiläum der Bücherei.
Dabei wurde nach einem kleinen Sektempfang und einer kurzen Rede des 1. Vorsitzenden Armin Maschke, viel Wert auf "anspruchsvolle" Unterhaltung mit dem Improvisationstheater Q-rage gelegt. Passgenau verarbeiteten Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger alle bedeutsamen Situationen und Gefühlslagen, die die Poppenweiler Zuschauerschaft vorgab. Da wurde für das Ochsenfest der Ochs per Hand gegrillt, die Poppenweiler Neckarschleuse diente als romantische Kulisse für zwei Selbstmörder und der alljährliche Krimiabend der Bücherei inspirierte zu Mordszenen aller Art. Genial unterstützt wurden die beiden Improvisationstalente von ihrem Musiker Michael Fiedler. Da entstand dann ganz spontan das musikalisch herausragende Werk "Poppenweiler am Zipfelbach" - eine Sternstunde musikalischer Kompositionskunst.
Das Publikum war eingebunden und durfte sich anfangs erst mal in Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit gegenseitig kräftig auf die Schulter klopfen. Im weiteren Verlauf gab es noch eine Gruppen-Schultermassage zur Entspannung. Ein begeisternder Abend mit engagierten Künstlern! Ganz herzlichen Dank an Q-rage, an alle HelferInnen des Abends und ganz besonders herzlichen Dank an alle unsere UnterstützerInnen und LeserInnen der Bücherei Poppenweiler! Fotos zu diesem Abend finden Sie hier auf unserer Internetseite.
Beate Schempp für die Bücherei Poppenweiler
Juli 2014

Bürgerstiftung Ludwigsburg unterstützt das Projekt "Jahr des Lesens" der Bücherei Poppenweiler!

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler freut sich sehr über die Zusage der Bürgerstiftung Ludwigsburg, daß zum zehnjährigen Jubiläums des Büchereivereins geplante Jubiläumsprojekt "Jahr des Lesens" finanziell zu unterstützen. Mit der zugesagten Unterstützung lassen sich die Veranstaltungen, die für dieses Projekt von September 2014 bis Juni 2015 (Schuljahr 2014/2015) vorgesehen sind, verlässlich planen.
Im Jubiläumsjahr, das für uns im September 2014 beginnt, wollen wir mit einer Reihe von Autorenlesungen das "Jahr des Lesens" in Poppenweiler öffentlich veranstalten.
Als Rahmen dienen u. a. unsere eingeführten Veranstaltungsformate wie z. B. "Märchen und Malen", "Poppenweiler Krimi-Abend", "Vorlese-Wettbewerb".
Im Jahr des Lesens erwartet die Kinder und Erwachsenen folgende Veranstaltungen der Bücherei Poppenweiler:
Beim Angebot "Märchen und Malen" werden Kindergarten-Kinder Märchen vorgelesen und durch das Malen zur kreativen Umsetzung des Vorgelesenen motiviert.
Weiterhin wird es natürlich unseren jährlichen "Vorlese-Wettbewerb" geben, der mit großem Erfolg durchgeführt wird. Es messen sich junge Vorleser aus den einzelnen Klassenstufen der Lembergschule. Mit Preisen und einem Wanderpokal werden die Sieger je Klassenstufe geehrt. Die oder der erfolgreichste Leser darf im Folgejahr in der Jury mitentscheiden.
Bis zum Juni 2015 wird es auch wieder eine Lesung einer/s Kinderbuchautorin/s geben. Diese Lesung wird wieder gemeinsam mit der Lembergschule Poppenweiler durchgeführt.
Der "Poppenweiler Krimi-Abend" hat sich im (an diesem Abend) schaurigen Ambiente des Dorfmuseums etabliert. Die Gäste des Krimiabends dürfen sich wieder auf die Vorstellung der Lieblingskrimis von Poppenweiler Bürgerinnen und Bürgern freuen.
Zusätzliche Lesungen sind geplant, auch sollen die Jugendlichen in Poppenweiler nicht zu kurz kommen, die Planungen für eine „Poppenweiler Büchernacht“ laufen schon.
Über die ausgewählten Autoren und die Termine für die anstehenden Veranstaltungen informieren wir im Blättle, wie auch natürlich auf dieser Internetseite.


Unterstützen Sie die Bücherei durch einen Besuch bei www.schulengel.de

Der Förderverein Bücherei Poppenweiler auf Schulengel.de!

Wenn Sie der Bücherei Poppenweiler etwas gutes tun wollen, starten Sie Ihre Online-Einkäufe bei www.schulengel.de
Unsere Bücherei ist dort ab sofort als Bildungseinrichtung registriert und das Nutzen der Links der bei Schulengel.de eingetragenen Shops kommt direkt der Bücherei zugute, da ein Teil des Umsatzes unserem Förderverein gutgeschrieben wird. Danke für dieses kleinen Umweg beim Online-Shoppen!





Datenschutzerklärung